Kurzkonzept

Das Kinder- und Jugend-Beteiligungsbüro Friedrichshain-Kreuzberg – kurz (KJBb) wurde im August 2007 vom Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg auf der Grundlage eines Senatsbeschlusses ins Leben gerufen und an die GSJ – Gesellschaft für Sport und Jugendsozialarbeit gGmbH – einem freien Träger der Jugendhilfe übergeben.

Das KJBb:

  • versteht sich als Sprachrohr für die Interessen von Kindern und Jugendlichen und übernimmt eine Dolmetscherfunktion zwischen diesen und der Politik/Verwaltung
  • fördert den Dialog zwischen Kindern/ Jugendlichen und den Erwachsenen
  • ist Anlaufstelle für die Ideen/Projekte von Kindern und Jugendlichen, für die sie die Unterstützung von Erwachsenen wollen und
  • ist Vernetzung und Informationsstelle für Alle zum Thema Mitbestimmung von Kindern und Jugendlichen

Es ist Gründungsmitglied im “Bündnis Recht auf Spiel!”, beratendes Mitglied des bezirklichen Jugendhilfeausschusses und stimmberechtigtes Mitglied der Spielplatzkommission.

Außerdem Mitglied im Landeskoordinierungskreis „Mitbestimmung von Kindern und Jugendlichen in Berlin“ und in der gleichnamigen LAG nach §78, Mitglied im berlinweiten U18-Netzwerk und im Arbeitskreis Quo vadis Mädchenarbeit.

 

Kinder und Jugendliche bestimmen mit …

in Stadt- und Spielplatzplanung unterstützt das KJBb die Beteiligung von Kindern/ Jugendlichen durch Planwerkstätten; nimmt sie und ihre Ideen mit in den Jugendhilfeausschuss und die Spielplatzkommission.

bei Demokratie macht Schule – hier hilft das KJBb Kindern/ Jugendlichen, dass ihre Themen in der Schule gehört werden; begleitet den Bezirksschüler/innenausschuss der weiterführenden wie die Gesamt-SV-Treffen der Grundschulen, berät Schülervertretungen und andere Interessierte, die etwas in der Schule verändern möchten.

in der Jugendjury – Kinder/ Jugendliche und junge Erwachsene haben gute Projektideen und wollen diese umsetzen. In der regelmäßig  einmal im Jahr stattfindenden Jugendjury können sie ihre Projektideen beantragen und mit den anderen Projekteinreichenden im April/ Mai in einer Jurysitzung über die Vergabe der Gelder entscheiden. Im November werden dann die Ergebnisse der Projekte in einer öffentlichen Veranstaltung präsentiert und gewürdigt.

 

Kinder und Jugendliche kennen sich aus und machen mit bei …

Wahlen – das KJBb unterstützt Kinder/Jugendliche bei Aktionen zu U18 und anderen Wahlen, vermittelt kinder- und jugendgerechte Infos zu Parteien, unterstützt Projekte der politischen Bildung, …;

Kinder/Menschenrechten – das KJBb hilft Kindern/ Jugendlichen Kinder- und Menschenrechte bekannt zu machen und unterstützt sie bei der Planung von Projekten dazu in  Schule oder  Jugendtreff, koordiniert u.a.  Aktionen zum Weltspieltag, …;

Mehr Beteiligung im Bezirk – Kinder/ Jugendliche und junge Erwachsene wollen mitreden, wenn es um ihren Bezirk geht. Wir erklären wie sie ihre Stimme einbringen können und unterstützen sie dabei.

Demo

Demokratie macht Schule

Hier erfahrt ihr alles rund ums Thema, zu BSA, SV-Treffen und mehr hier.

Demo

Kinder- und Menschen-Rechte

Kennst du deine Rechte? Und was machst Du am Weltspieltag? mehr.

Demo

Jugendjury

Hier erfahrt ihr, wie ihr Geld für eure Projekte beantragen könnt mehr dazu.

Demo

U18-Wahlen

Hier findet Ihr alles zum den Themen „U18-Wahlen = unter 18 wählen gehen!“ und „Wie finde ich meine Lieblingspartei!“ mehr dazu.